Mittwoch, 29. Oktober 2014

Ganz schnelle Küche: Zitronen-Puten-Curry mit Spargel und Erbsen

Das heutige Gericht ist so simpel und schnell zubereitet und dabei so lecker, dass es schon fast eine Unverschämtheit ist.

Meine Einkaufsliste


Putenschnitzel                      

Lauch
Paprika
Erbsen (Konserve)
Spargel (im Glas)
Hühnerbrühe
Weißwein
Sahne
Zitronensaft
Curry
Salz
Pfeffer
frische Kräuter (Rosmarin, Majoran, ...)

Zubereitung


Putenschnitzel, Lauch und Paprika klein schneiden, in einen großen Topf etwas Öl geben und alles mit den frischen Kräutern kurz scharf anbraten. Jetzt schon reichlich Currypulver hinzu geben, dann mit Weißwein ablöschen.

Anschließend reichlich Zitronensaft (ich verwendete DREI Stück), zwei bis drei Tassen Hühnerbrühe und einen Becher Sahne dazu, das Ganze 20 Minuten köcheln lassen.

                                                                                                          
Zum Schluss den Spargel und die Erbsen dazu, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, und: fertig!
Dazu passen prima Nudeln, aber auch Reis oder Kartoffelpüree. Zur Not schmeckt es auch pur:



                                              

Keine Kommentare: