Freitag, 28. April 2017

Sommer auf dem Teller: Mediterrane Tomatensuppe

 

Der Frühling schwächelt, so richtig kommt er
nicht in Gang. Also wird es dringend Zeit sich den Sommer auf den Teller zu holen: Mediterrane Tomatensuppe. Und wenn Kompetenzen sich ergänzen dann kommt dabei ein Ergebnis heraus das die Herzen höher schlagen lässt. In diesem Fall: Basilikum, Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Thymian und Oregano. Sie verleihen der Tomatensuppe erst den Geschmack von Sommer, Urlaub und mediterranem Genuss.

Was wir ansonsten benötigen: Zwiebel, Knoblauch, Tomaten (ich nehme die Version für faule Köche, nämlich schon fertig und gestückelt), grüne Paprika, Gemüsebrühe, ein Glas Rotwein, Olivenöl.

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten, mit dem Rotweinablöschen, alles ein paar Minuten köcheln lassen, mit Gemüsebrühe auffüllen und ab in den Mixer. Zusammen mit den Kräutern fein pürieren, eventuell noch mit Salz & Pfeffer abschmecken.





Zur Suppe passen perfekt Ciabatta-Croutons. Brot in finderdicke Scheiben schneiden und grob Würfeln. In einer Pfanne Olivenöl und getrocknete italienische Kräuter erhitzen und die Brotwürfel langsam und vorsichtig bräunen, danach auf ein Küchtuch zum trocknen geben.
Und nun: Buon Appetito!!





Keine Kommentare: