Dienstag, 31. Januar 2017

Frühblüher auf den Tisch!!


Machen wir uns nix vor: Auch wenn es in den vergangenen Tagen mancherorts schon einen kleinen Vorgeschmack auf den Frühling gab so stecken wir doch eigentlich mitten im Winter. Bei uns in Berlin lässt sich noch kein Frühjahrsblüher blicken - zumindest in der Erde. Ganz anders sieht es momentan in den Blumenläden aus: Vorgezogene Pflänzchen, oftmals noch nicht komplett aufgeblüht, machen Lust auf Frühling! Wir entschieden uns ohne zu Zögern für je zwei Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen, Schachbrettblume (weiß und braun), Narzissen sowie drei Hyazinthen (blau). Gesamtkosten: gut 20,- Euro.
Als Pflanzbehälter wählten wir ein großes ovales Pflanzentablett aus Zink, hellgrün lackiert. Alle Pflanzen wurden aus ihren Plastiktöpfchen befreit, und mit zusätzlicher Erde wurde ein Blumenbeet fabriziert.





Die nackte Erde wurde mit Moos abgedeckt, dann nach Herzenlust dekoriert: Mit Steinen, Zweigen, Hagebutten, Treibholz, Wachteleierschalen und und und.....  Man kann es natürlich auch puristisch gestalten oder mit kleinen Deko-Kieseln die Erde bedecken.









Keine Kommentare: