Dienstag, 22. Dezember 2015

pikante Honig-Nuss-Herzen

Ein schnell gemachtes Mitbringsel sind meine Honig-Nuss-Herzen, pikant durch Senf und Cayennepfeffer. Benötigt werden für 20 kleine Herzen:
2 Handvoll Nüsse nach Belieben (ich verwende Wal- und Haselnüsse sowie Mandelstifte)
1 TL Senf, 
2 TL Aprikosenmarmelade
3 TL Honig
eine Prise Salz, 2 MSp Cayennepfeffer, etwas Zimtpulver, 100 G Butter
Silikonformen (eigentlich für Eiswürfel gedacht)




Zunächst wandern die Nüsse für 8-10 Minuten bei 150 Grad in den vorgeheizten Backofen. Vorsicht: Sie dürfen nicht verbrennen, sondern sollen nur sanft angeröstet werden.
Währenddessen bereitet man die Butter-Mischung zu: Butter sanft zerlassen, Senf, Aprikosenmarmelade, Honig, eine kleine Prise Salz und (nach Belieben) 2 MSp Cayennepfeffer hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.

Sind die Nüsse geröstet werden sie portionsweise in die Buttermasse gegeben und dürfen sich von allen Seiten schön klebrig einsauen....
Anschließend verfrachtet man mit Hilfe von zwei Esslöffeln eine bunter Nussmischung in die Herzchenformen, gibt zum krönenden Abschluss eine Prise Zimt darüber und lässt die Nussherzen abkühlen.




Ist die Masse erkaltet kann man die Herzen noch mit Schoko- oder Karamell-Guß verzaubern. Ist dieser ebenfalls getrocknet drückt man die Nuss-Herzen vorsichtig aus ihrem Silikon-Bett. In einem schlichten Glas mit Schleifchen drum sind sie ein tolles Mitbringsel. Man sollte sie luftdicht verschließen damit die Buttermischung bei zu hoher Luftfeuchtigkeit nicht wieder weich wird.





(Jaaaa, und ich gebe gerne zu, dass die Herz-Form vielleicht erst auf den 2. Blick erkennbar ist....  oder den 3.....    oder.....)

Keine Kommentare: