Montag, 23. Mai 2016

Erdbeer-Lavendel-Sorbet (mit einem Spritzer Prosecco)


Es ist Erdbeerzeit, der Lavendel muss sowieso gerade beschnitten werden und es ist heiß: Was liegt also näher als ein erfrischendes Erdbeer-Lavendel-Sorbet zu fabrizieren? Für 2 Portionen ca 300 Gramm Erdbeeren einfrieren, dann mit einem knappen TL getrockneten Lavendelblüten (das reicht vollkommen aus) und einem Schuß Prosecco in den Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Fertig!


1 Kommentar:

Monika und Petar Fuchs hat gesagt…

Wow! Das ist einfach! Genau so ein Rezept, wie ich es mag. Und noch dazu mit Erdbeeren und Lavendel. Das merke ich mir für die nächste Erdbeersaison.

Bis vor kurzem wusste ich gar nicht, dass man mit Lavendel auch kochen kann. Wie gut das schmeckt, habe ich erst gemerkt, als ich in der Steiermark meinen ersten Lavendelkuchen probiert habe. Im nächsten Jahr pflanzen wir auf jeden Fall Lavendel in unserem Garten.